2017

Hier folgen in Kürze die ausführlichen Projektberichte über die Projekte (die deutsche Version von Kanyam ist schon verfügbar), die wir letztes Jahr in Nepal in Nanglebare und in Kanyam umgesetzt haben:

1. Aufbau in Nanglebare, Kathmandu-Tal:
Die freiwilligen Helfer unterstützen die lokale Gemeinde bei der Verbesserung der Ausbildung in Nanglebare. Dazu zählte der Wiederaufbau von Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen sowie von Abwasserentsorgung, welche von dem Erdbeben im Jahr 2015 schwer beschädigt wurden. Insgesamt wurden vier Klassenzimmer in der Secondary School vor Ort mit Möbeln und Schränken ausgestattet werden. Rund 1500 Personen in mehr als 240 Haushalten profitieren direkt von diesem Projekt.

2. Aufbau der Gemeinschaft für die Frauen in Kanyam, Ilam:
Die freiwilligen Helfer unterstützen die lokale Frauengruppe, die sich in Kanyam, einem Dorf im Osten von Nepal, befindet. Die Gemeinschaft arbeitete das erste mal mit einer internationalen Gemeinschaft zusammen. Diese funktionierte jedoch sehr gut und so erhoffen wir uns, dass besonders viele der 4000 Einwohner von dem geplanten Gebäude für Meetings, Schulungen und dem Angebot der Buchausleihe profitieren können.

Die Evaluation der Volunteers von 2017 fällt in den meisten Punkten sehr positiv aus, wobei wir natürlich aus den gemachten Fehlern lernen wollen. Gerade darum hat die Evaluation auch einen so hohen Stellenwert, um die Arbeit nachvollziehbar zu machen und eine gewisse Qualität zu gewährleisten.

Projektbericht deutsch: projektbericht-kanyam

_________________________________________________________________________________________

Und das sagen die Projektteilnehmer selbst zu ihren Projekten: evaluation_heisda_2017

Die Follow-up Berichte unserer Partnerorganisation psd-Nepal folgen auch hier.